Motorsegler-Ausbildung...

Ausgebildet wird auf dem vereinseigenen Motorsegler vom Typ „Super Dimona“. Zu Beginn der Ausbildung sitzt ein Fluglehrer auf dem Sitz des Co-Piloten. Nach einigen Starts/Landungen muss man einige Alleinflüge absolvieren, bevor ein Prüfer des BWLV sein OK für den Motorseglerschein gibt.

Durch den vorherigen Erwerb des Segel- bzw. Motorflugscheins verringert sich die Ausbildungszeit erheblich, die zusätzliche Theorieprüfung reduziert sich ebenfalls.
 

Je nachdem wie viel Zeit in die Fliegerei investiert wird, benötigt die Ausbildung zum Motorsegler-Führer bei uns im Verein ca. 12 Monate!


Letzte Aktualisierung am 09.04.2012 (bw)